Telefonischer Kontakt

04403 61-163

Newsletter

Jetzt anmelden und immer gut informiert sein ...

Interaktiv

besuchen Sie uns bei Facebook ...

Altenau

Gesundheit, dort wo der Pfeffer wächst

Wellness und Gesundheit inmitten des UNESCO Weltkulturerbes "Oberharzer Wasserwirtschaft".

Grüne Wälder, blühende Wiesen und klares Wasser umgeben seit jeher die Bergstadt Altenau. Eingebettet in fünf Täler am Fuße des Bruchbergmassivs liegt Altenau auf einer Höhe von 420 Metern bis 927 Metern über dem Meeresspiegel. Die besondere Lage sorgt dafür, dass das Klima in Altenau immer etwas Besonderes ist. Sport und Bewegung in der gesunden, fast staubfreien Luft und die herrliche Natur im Oberharz bieten ideale Gegebenheiten, Körper und Seele neue Kraft zu geben. Um gesund zu werden oder gesund zu bleiben, bietet Altenau zudem eine moderne Infrastruktur und medizinische sowie therapeutische Kompetenz für einen rundum erholsamen Aufenthalt.

Indikationen

Erkrankungen der Atemwege, Herz-, Gefäß- und Kreislauferkrankungen, Erkrankungen im Kindesalter, allgemeine Indikationen wie Erschöpfungssyndrome, Abwehrschwäche, Trainingsmangel.

Aktivitäten

12 ausgewiesene Heilklima-Wanderwege mit einer Gesamtlänge von 105 Kilometern entlang der gewaltigsten Zeugnisse des UNESCO Weltkulturerbes „Oberharzer Wasserwirtschaft“, Kristallsauna-Therme „Heißer Brocken“ mit einer Solekonzentration von 1,5% bis 12%, DSV nordic aktiv Walking Zentrum mit 6 ausgewiesenen Strecken auf 57,4 Kilometern, 69 ausgeschilderte Mountainbike-Rundtouren in der Volksbank Arena Harz mit 2.000 Kilometern Strecke und 55.000 Höhenmetern, größter Kräuterpark Europas mit Gewürzgalerie und Pagode der Gewürze, Wintersport mit zwei Schleppliften, einem Ponylift und einem Rodellift sowie über 50 Kilometer gespurte Loipen, dazu geführte Schneeschuhwanderungen.

Kultur und Co.

Den kulturellen Mittelpunkt bildet das Kurgastzentrum „Altenauer Hof“ mit der Touristinformation, dem Kursaal und angeschlossenem Kurpark. Im „Altenauer Hof“ befindet sich auch die Heimatstube, die sich besonders der Darstellung der Lebensumstände im Oberharz widmet, die stark durch den Bergbau und die von ihm abhängigen Berufszweige geprägt waren. Im Kurgastzentrum sind eine Physiotherapiepraxis und ein Spielzimmer für Kinder eingerichtet.

Umgebung

Altenau liegt zentral inmitten des Oberharzes am oberen Ufer der Okertalsperre. Westlich erstreckt sich das Oberharzer Hochplateau, während sich zum Osten hin der Hochharz erhebt. Die Entfernung in die Kaiserstadt Goslar und in die Kurstadt Bad Harzburg beträgt jeweils 20 Kilometer. Die Berg- und Universitätsstadt Clausthal-Zellerfeld ist in 10 Kilometern Entfernung zu erreichen.

Anreise

Von Hannover über die A7 Abfahrt Derneburg/Salzgitter auf die B6 und dann weiter auf der B498, von Braunschweig über die A395 nahtlos auf die B4 und von Göttingen auf der B27 über Herzberg nach Osterode und weiter auf der B498. Die nächsten Bahnhöfe sind Goslar, Oker, Bad Harzburg und Osterode.

Kontakt

Tourist-Information Altenau
Hüttenstraße 9
38707 Altenau

Telefon: (0 53 28) 80 20
Fax: (0 53 28) 80 23 8

www.oberharz.de
info@oberharz.de