Telefonischer Kontakt

04403 61-163

Newsletter

Jetzt anmelden und immer gut informiert sein ...

Interaktiv

besuchen Sie uns bei Facebook ...

Bad Nenndorf

Vitalität und Wohlbefinden mit der Kraft der Natur von Schwefel, Moor und Sole

Die Kurstadt Bad Nenndorf liegt rund 25 Kilometer von der Landeshauptstadt Hannover entfernt am Fuße des Deister-Höhenzuges. Schon seit 200 Jahren erzielt der Ort beachtliche Heilerfolge, deren Wirksamkeit und Regenerationskraft auf höchstem medizinischen-therapeutischen Niveau stehen.

Bad Nenndorf ist ein zertifiziertes Gesundheitszentrum mit zwei orthopädischen Fachkliniken, dem MediFit, einem modernen Therapiezentrum für ambulante Therapie, Fitness und Gesundheit, der Landgrafentherme mit 33° C warmen Solewasser, Saunalandschaft, Wellness-Angeboten sowie einem modernen Moorbadehaus mit Naturmoorvollbädern und -packungen sowie Massage- und Kosmetikanwendungen. Hochqualifizierte Spezialisten behandeln und therapieren den Menschen individuell und in seiner Gesamtheit mit modernster Diagnostik, Physiotherapie, Sporttherapie, Ergotherapie und Entspannungstechniken. Wer die Wirkung der natürlichen Heilmittel Schwefel – Moor und Sole am eigenen Leib wahrgenommen hat, bleibt dabei. Bad Nenndorf weist dabei über eine der stärksten Schwefelquellen Europas auf.

Indikationen

Degenerative Wirbelsäulenerkrankungen inkl. Behandlung bei Bandscheibenvorfällen, Skoliosen, Arthrosen der großen und kleinen Gelenke mit schmerzhaften Funktionseinschränkungen, Nachbehandlungen (AHB) von orthopädischen und unfallchirurgischen Operationen, besonders nach Endoprothesenimplantaten, Gelenkeingriffen wie Kniebandrekonstruktionen, Meniskusoperationen, Weiterbehandlung nach Operationen an der Wirbelsäule (Bandscheiben-, Versteifungsoperationen). Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises, chronische Polyarthritis, Morbus Bechterew, Psoriasis mit und ohne Arthritis, Weichteilrheumathismus, Fibromyalgie, Atemwegserkrankungen, Bindegewebserkrankungen.

Aktivitäten

Wanderer, Radwanderer und Spaziergänger kommen in Bad Nenndorf voll auf ihre Kosten (Deister: 23 km lang; 405 m max. Höhe; 250 km Wanderwegenetz): gut ausgeschilderte Wanderwege, Fernwanderweg E1, gut gekennzeichnete Waldparkplätze, öffentliche Grillplätze, Wanderschutzhütten, Ruhebänke und Gaststätten, Deisterkreisel: 100 km ausgeschilderter Radwanderrundweg. Stadtführungen in traditioneller Schaumburger Tracht und botanische Parkführungen, Themenradtouren.

Kultur und Co.

Bad Nenndorf steht für ein facettenreiches Veranstaltungsprogramm. Von sportlichen Events über Stadtfeste, Kurpark-Open-Air, Gourmet- und Lichterfeste bis zum Adventszauber reicht das Angebot der Kur- und Tourismus Staatsbad Nenndorf GmbH. Konzerte, Jazz- und Dixiefrühschoppen sowie Theatergastspiele runden das Programm ab.

Umgebung

Ob es das Steinhuder Meer, der Saupark Springe, die Rattenfängerstadt Hameln oder die Landeshauptstadt Hannover sein soll oder eine Radtour entlang des Mittellandkanals oder zu einem der Hofcafés in der Umgebung – es findet sich für jeden Gast ein Ziel.

Anreise

Bad Nenndorf ist ideal an das Verkehrsnetz angeschlossen. Der Kurort verfügt über einen Bahnhof mit S-Bahnanschluss zur Landeshauptstadt Hannover. Per S-Bahn erreichen Sie den Bahnhof Bad Nenndorf über Weetzen / Barsinghausen oder Wunstorf / Haste. Über die Ausfahrt an der Autobahn 2 können Sie Bad Nenndorf bequem erfahren.

Kontakt

Kur- und Tourismusgesellschaft Staatsbad Nenndorf mbH
Hauptstraße 4
31542 Bad Nenndorf

Telefon: (0 57 23) 74 85 60
Fax: (0 57 23) 74 85 70

www.badnenndorf.de
tourist-info@badnenndorf.de